Deutscher Krimipreis 2019

Die Preisträger

Auch wenn die Präsenz des Deutschen Krimipreises im Internet noch schweigt: per Pressemitteilung sind die langersehnten Gewinnertitel bekannt gemacht worden. Und dies zum 35. Mal seit 1985. Im letzten Jahr hatte es „Der Block“ unter die Gewinner geschafft. Und warum dies sehr berechtigt war, lest ihr hier.

Die Gewinnertitel sind auch 2019 wieder weit ab vom Mainstream, aber schaut selbst.

Weiterlesen

Cindy aus Marzahn – Abgeschminkt

Autobiografie auf dem Coverprüfstand

Seit einiger Zeit begegnet mir morgens ein Plakat. Ozzy Osbourne ist darauf zu sehen. Wer nicht weiß wer das ist, hat in der Geschichte des Rocks und Metals noch einiges nachzuholen. Aber wichtiger als das Wer ist das Was dieses Bildes. Denn weil ich dieses Poster kenne, ist mir das Cover von Ilka Bessins Autobiografie besonders ins Auge gesprungen. Schauen wir uns das Ganze gemeinsam an.

Weiterlesen

Logbucheintrag – Autoren und Tools

Der Buchreport über Wege abseits von Word Autoren! Wo bleibt der Aufschrei? Da legt euch das „Fachmagazin“ ans Herz, jetzt doch endlich mal „Word online“ oder „Google Docs“ zu verwenden. Ist das die Realität? Ein rückwärtsgerichteter Haufen von Nostalgikern die vor einem weißen Blatt Papier auf die Inspiration warten? Vielleicht ist Martin Walser tatsächlich so … Weiterlesen

Person, Objekt, Landschaft – der neue Buchcover Dreiklang

Earl

Ein (schlechter) Traum von einem Cover

Ach, wir haben uns ja schon lange daran gewöhnt. Sobald ein muskelbepackter Adliger mit geöffnetem Hemd seine starken Arme um die Schultern der Dame legt, der im nächsten Moment das Kleid vom Körper zu gleiten droht, wissen wir, Softporno mit flacher Handlung im Anmarsch. Der Liebesroman ist nicht wegzureden und nicht wegzudenken.

Jetzt ist ein neuer Trend auf dem Vormarsch und er ist wesentlich subtiler. Leise schleicht er sich heran, oft in Gestalt eines Generationen übergreifenden Historienromans.

Weiterlesen

Beim Klabautermann!

Cover verkaufen Bücher Gute Bücher lassen sich nicht an Äußerlichkeiten festmachen. Der Text spricht für sich. Der Paratext, unter welchen ein Buchcover fällt, bleibt unberücksichtigt. Niemanden interessiert sich heute dafür, welcher Gestalt „Die Deutschstunde“ von Siegfried Lenz war, als sie das erste Mal in den Buchhandlungen stand. Nun mag man zu Recht einwerfen, dass zunächst … Weiterlesen

Ist das die Zukunft? Der Block

„Der Block“ – ein brutal guter Roman

Einen wahrlich düsteren Roman Noir hat Jérôme Leroy geschrieben. Durch den inneren Monolog zweier Mitgliedern der rechten französischen Partei Bloc Patriotique begleitet der Leser diese durch eine schicksalhafte Nacht.  Und da es die Aufgabe des Schriftstellers sei, schlechte Nachrichten zu überbringen, so Leroy, kommt er ohne Umschweife zur Sache.

Weiterlesen